Ironscout 2021

Ironscout 2021 – erneut digital, aber dennoch genial. Oder: Deutschlandweit laufbereit! 

Nach dem ersten Versuch 2020 war auch 2021 eine große Pfadfinderaktion in unserem Verband aufgrund der Coronasituation nicht denkbar.

Schnell war klar: Wir wollen ein digitales Ersatzprogramm wie bereits im letzten Jahr und wir wollen unter dem #ironscout2021 Pfadfinder:innen im Netz zusammen bringen. Gleichzeitig wollten wir so viel persönlichen Kontakt ermöglichen, wie es die Situation eben zuließ.

Heraus gekommen ist ein Konzept, bei dem Stationen über ganz Deutschland Spiele anboten und die Läufergruppen zu den Stationsorten reisten und dort 22h wanderten. Während der Wanderung galt es viele Aufgaben zu lösen und Punkte zu sammeln. Begleitet wurde die ganze Aktion durch einen 24-stündigen Livestream des bereits jetzt legendären Teams des Cafe Abfahrts (siehe Beitrag: Cafe Abfahrt!).

Die Siegerehrung im Livestream hat dann alle 300 Teilnehmenden vor dem Monitor versammelt – die Abschlussfeier danach war so gebührend, wie sie für einen Ironscout sein muss! 

Wir können mit stolz sagen, dass der Ironscout nie ausgefallen ist und wir ihn zum zweiten mal in Folge digital organisieren konnten. Wir konnten aus unserer Sicht ein bisschen Ironscout-Fieber erzeugen.  Ja, es wäre schöner gewesen den Ironscout bei uns im Diözesanverband auszrichten. Ja, es wäre schöner gewesen 1000 Pfadfinder:innen die wunderbare Lauflandschaft rund um Rothmannsthal näher zu bringen. Aber wie sagte ein nicht ganz unbekannter Pfadfinder einst: Wende dich zur richtigen Seite und gehe vorwärts.

Gut Pfad

Euer Team Ironscout

Roverrunde Tennenlohe Läuferteam 1
Roverrunde Tennenlohe Läuferteam 2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.