Jahresrückblick 2021

Wir blicken zurück auf ein Jahr, dass zunächst mit vielen Fragezeichen begonnen hat – dann aber erfreulicherweise doch Fahrt aufgenommen hat. Wir bedanken uns herzlich bei Jakob Breuer für seine dreijährige Amtszeit als Stammesvorstand, die im Oktober endete. Bei den Vorstandswahlen wurde Jonathan Balsliemke zum Stammesvorstand gewählt. Außerdem konnten wir Vivian Wienkemeier als Referentin des Vorstandes und Josefine Gattung als Schnupperkuratin gewinnen. Der Vorstand besteht also nun aus Lukas Farnbacher, Jonathan Balsliemke, Vivian Wienkemeier (Referentin) und Josefine Gattung (Schnupperkuratin).

Neu gebildeter Stammesvorstand (Stammesversammlung Oktober)

Es war zunächst nicht klar, was in diesem Jahr möglich sein wird. Die Corona Regeln änderten sich in hoher Taktrate. Dementsprechend war die Jahresplanung von der Hoffnung geprägt, dass wir das geplante auch umsetzen können. Die Stimmung war passend zum nass-kalten-Winterwetter bedrückend, der Wille war jedoch zu jeder Zeit ungebrochen! Wir berieten uns in den Leiterrunden und haben einen gemeinsamen Planungstag Online durchgeführt.

In der gesamten ersten Jahreshälfte konnten Gruppenstunden, Leiterrunden sowie FUN Leiterrunden ausschließlich online stattfinden, was zunehmend öde wurde. Dennoch war die Beteiligung gut und es war wichtig, dass alle in Kontakt blieben. An kreativen Ideen mangelte es nicht, so wurden zum Beispiel Krimi-Dinner, Escape Rooms und Banner-Aktionen durchgeführt. Für das Osterfeuer konnte man sich am Gemeindezentrum eine Tüte mit einer Kerze sowie Verzierwachs holen und es sich zu Hause vor dem Computerbildschirm gemütlich machen. Das wurde in der zweiten Jahreshälfte besser und die Gruppenstunden laufen wieder wie gewohnt am Kirchplatz.

Absolutes Highlight in diesem Jahr war das gemeinsame Stammeslager an der Ostsee „Leinen los! Wir wollen Meer!“. Als es absehbar war, dass das Lager tatsächlich stattfinden kann, war die Erleichterung und die Freude darüber riesig. Der Duft vom Lagerfeuer paarte sich mit der frischen Meeresluft der Ostsee – der Traum aller Pfadfinder. Der Zeltplatz Schwedeneck liegt nur zehn Minuten Fußweg entfernt, sodass uns die Möven schon zum Frühstück begrüßt haben. Ganz zur Freude der Wö und Jufi Bande, die unseren Abfall vor den Möven verteidigt hat. Das Lager drehte sich auch thematisch um die Ostsee. Wir besuchten Lübeck sowie ein Wikingermuseum und auch die Workshops und Spiele waren passend gewählt. Kurz nach dem Lager feierten wir erneut gemeinsam im Schrebergarten „Wolke“ die neu fertiggestellten Liederbücher.

Digital und dennoch genial war in diesem Jahr wieder der Ironscout, den der Stamm Tennenlohe ausgerichtet hat. Wir bedanken uns repräsentativ für alle die daran mitgewirkt haben bei Jonathan Friedrich, der maßgeblich dafür gesorgt hat, dass diese Pfadfinder Aktion nicht wie viele andere von Corona aufgesaugt wurde. In einer hybriden Variante hatten Läufergruppen in ganz Deutschland verteilt die Möglichkeit wenigstens eine Station zu besuchen. Während der gesamten Laufzeit lief ein Livestream, der für Unterhaltung und für den Austausch gesorgt hat.

Zeltplatz Ostseelager

Auch die Ausbildungen für unsere pädagogische Arbeit kam nicht zu kurz. Die Woodbagemodule wurden ebenfalls online angeboten und wurden durch unsere Leiter zahlreich besucht. Derzeit geht es in Präsenz weiter.

Der Stamm Tennenlohe schreibt auch in Krisenzeiten weiter an seiner Erfolgsgeschichte. Das ist nicht selbstverständlich und ist das Ergebnis von einer engagierten Stammesfamilie die weit über die aktiven Mitglieder hinausreicht. Wir haben in diesem Jahr große Ausdauer bewiesen und wurden dafür mit einem grandiosen Pfadfinderjahr belohnt.

Für das nächste Jahr planen wir ein Stammeslager an Pfingsten in unserer Nähe. Die Stufen können sich zudem auf weitere Aktionen freuen. Für die Pfadfinderstufe ist vom 30.7-06.08 ein Pfadi-Bundesunternehmen im Angebot. Die Roverstufe freut sich auf das Bundesunternehmen „Rover VOCO“ am 10.04-18.04. Den Jufis steht ein Jufibayernlager 07.08-14.08.2022 bevor. Und auch die Wölflinge gehen ganz sicher nicht leer aus! Wir freuen uns, wenn wir auch bei diesen Aktionen auf die Unterstützung unserer Eltern, Ehemaligen und aller Freunde des Stammes Tennenlohe zählen können.

Eine Schwierigkeit hört auf, eine solche zu sein, sobald ihr darüber lächelt und sie in Angriff nehmt. 

Lord Robert Baden-Powell

Wir freuen uns auf euch im restlichen Jahr 2021 und im kommenden Jahr 2022.

Gut Pfad!

Eure Leiterrunde Tennenlohe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.